Etappe 5

Tiroler Burgenweg Schönwies-Kronburg-Landeck

Länge

11,3 km

Gehzeit

3h 45min

Von Schönwies aus wandert man zunächst auf einem anderen Weg zurück hinauf nach Kronburg und folgt dann der Via Claudia Augusta, um über Rifenal und die Trams an den Endpunkt des Burgenweges, welcher zugleich auch unser Ausgangspunkt war, Schloss Landeck zu gelangen.

 
Point of Interest A

Schönwies

Schönwies liegt in einem lang gezogenen Becken, eingebettet zwischen dem Venetmassiv im Süden und den Lechtaler Alpen im Norden. Die Gemeinde zählt heute rund 1.800 Einwohner mit steigender Tendenz. Die Einwohner sind hauptsächlich im öffentlichen Dienst, Gewerbe Handel und Verkehr tätig. Landwirtschaft wird nur mehr im Nebenerwerb betrieben.

Point of Interest b

Kronburgschlucht

Diese Schlucht ist nicht nur ein landschaftliches Kleinod auf unserem Weg, sondern auch geologisch interessant und eines der Canyoning-Highlights in Tirol.

Point of Interest c

Wallfahrtsort Kronburg

Durch die wunderbare Heilung des Kindes von Hans Lechleitner, ließ Lechleitner und Johann Raimund Fieger von Kronburg ein Mariahilfbildnis malen und eine Kapelle erbauen.

Point of Interest d

Kalköfen

In einem Kalkofen wird aus Kalkstein Branntkalk hergestellt, welcher über viele Jahrhunderte
besonders für Mörtel, Böden und Verputze in Verwendung war.

Point of Interest

Talkessel Landeck

Ausblick auf den Talkessel Landeck mit der gegenüber liegenden Burgruine Schrofenstein.

Point of Interest

Stanz

Schöner Blick auf die gegenüber liegende Stanzer Sonnenterrasse mit der Burgruine Schrofenstein.

Point of Interest e

Trams

Die Bezeichnung Trams bezieht nicht nur das heutige Naherholungsgebiet mit ein, sondern auch die Bergwiesen am Nordwest Abhang des Krahberg.

Point of Interest

Hoher Riffler

Blick über den Talkessel Landeck gegen Westen. Dabei erkennt man an den östlichsten Ausläufern der Verwallgruppe im Bereich des Hohen Rifflers 3168m einen auch im Sommer noch teils schneebedeckten, teils mit von Gletschereis bedeckten Bereich in einem Kar unterhalb des Gipfels. Es handelt sich dabei um einen Gletscher, den sogenannten Flirscherferner, der dem Klimawandel ebenfalls Tribut zollen muss und vor allem während der letzten 20 Jahre stark an Fläche, sowie an Volumen eingebüßt hat.

Point of Interest d

Schloss Landeck

Schloss Landeck ist der Brückenbauer im Tiroler Oberland zwischen Kultur, Mystik, Spiritualität und Wirtschaft und vermittelt einen einzigartigen Erlebnisaspekt für alle Besucher und Gäste.

Buchen bei ASI Reisen

 

ASI Reisen ist das offizielle Buchungscenter des Tiroler Burgenwegs. Rundum sorglos kannst Du in wenigen Schritten Deine perfekte Tour buchen. Wir organisieren Unterkunft, Gepäcktransport, Tripnotes, ggf. Guide und 24/7 Servicenummer für Dich.

Seit 1963 bietet das Tiroler Familienunternehmen nachhaltige Aktiv- und Erlebnisreisen an. Diese führen in mehr als 100 Länder auf der ganzen Welt, von der Genussregion bis hochalpin. Dort, wo frische Luft, die Laute der Natur und schmale Pfade warten.

Buche den Tiroler Burgenweg!

Jetzt Buchen!